Der Baum ist weg!

Der Baum musste leider gefällt werden

Leider ist die große Tanne im Frühling eingetrocknet. Sie musste demnach gefällt werden. Wir haben lange für ein faires Angebot gewartet und mit Alexander Schaaf und seinen Treeworkern (https://as-treecare.de/) einen professionellen Anbieter gefunden. Am 26.10. wurde die Tanne gefällt.

Zwei Fotos während der Fällaktion:





Auswirkungen auf die Verschattungssituation

Im ersten Blogbeitrag wurde spekulativ berechnet, wie die Verschattungssituation mit und ohne der Tanne ist. Ob, meine Berechnungen halten, kann ich noch nicht sagen. 
Leider habe ich jetzt keinen direkten Vergleich der Solarproduktion mit und ohne Baum, da das Wetter im ganzen Oktober sehr schlecht war. Der letzte sonnige Tag war Mitte September und der nächste sonnige Tag war der 5.11. Trotzdem, und man sieht, dass die der Tagesverlauf der Produktion nun gänzlich anders aussieht:

Tagesverlauf Produktion am 5.11. (ohne Baum)



Tagesverlauf Produktion am 21.9. (Vormittags Schatten)


Man sieht daraus sehr deutlich, dass der Solargewinn am Vormittag sich dramatisch verbessert hat. Siehe auch nochmals die Grafik vom letzten Blogbeitrag vom Juli:






 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die do-it-yourself Installation der selbst geplanten Photovoltaik-Anlage

Erste Inbetriebnahme der Anlage

Berechnung des Energieertrags einer geplanten Photovoltaikanlage via Simulation von realistischen Schattenwürfen in einem 3D-Modell